Ausbildung und Qualifikationen

TFA Ausbildung und die Idee zur Selbständigkeit

Die Grundlage zur Tierphysiotherapie hat mir meine Ausbildung zur Tiermedizinischen Fachangestellten (TFA) gegeben. Diesem Beruf bin ich über 10 Jahre lang nachgegangen und somit wusste ich alles Wesentliche über die Anatomie der Tiere und die Behandlung durch die klassische Tiermedizin. Als ich dann von einem Studiengang über Tierphysiotherapie hörte, stand für mich die Entscheidung fest. Mein Ziel war die Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin, denn so konnte ich mein Wissen um die Behandlung durch alternative Methoden erweitern. Das hat mich fasziniert.

Studium

Die Entscheidung war gefallen, ein 2-jähriges Studium zur Tierphysiotherapeutin und Tierakupunkteurin anzugehen. Über das Institut für Tierheilkunde (ift) bekam ich in Theorie und Praxis ein fundiertes Wissen vermittelt, habe im Mai 2013 meine Prüfungen abgelegt und erfolgreich abgeschlossen. Ich habe mich kurz darauf selbständig gemacht, um meinen Fokus nun noch mehr auf die Tierphysiotherapie zu legen und arbeite seitdem mit viel Leidenschaft und Freude in diesem Bereich. Inzwischen sind das nun 8 Jahre. Und freut mich jedes Mal wieder, wenn ich meinen kleinen und großen Patienten helfen kann.

Weiterbildung

Darüber hinaus widme ich einen bedeutenden Teil meiner Arbeit der eigenen Weiterbildung. Ich liebe es, sowohl neue Dinge als auch andere Sichtweisen kennenzulernen. Es gibt immer wieder interessante Vorträge, neue Behandlungsmethoden und interessante Menschen, die meine Arbeit bereichern und durch die ich mein Wissen folglich erweitern kann. Aus diesem Grund sind in den letzten Jahren viele solcher Momente hinzugekommen und auch in Zukunft werde ich weiter nach Herausforderungen suchen, um insbesondere den Tieren eine immer bessere Behandlung bieten zu können.

Im Folgenden eine Übersicht meiner Fortbildungen und Seminare:

  • 05 / 2013 – Blutegeltherapiebehandlung
  • 09 / 2013 – Massagetechnik nach Dorn / Breuss
  • 09 / 2015 – Dorn-Therapie und Breuss-Massagen
  • 04 / 2016 – Dorntherapie für Hunde
  • 05 / 2017 – Strahlenschutzkurs
  • 10 / 2017 – Neurologische Erkrankungen erkennen und behandeln
  • 11 / 2018 – Reiki, 1. Grad
  • 03 / 2019 – Erkrankung der Vordergliedmaße von Hunden
  • 05 / 2019 – Erkrankung der Hintergliedmaße von Hunden
  • 06 / 2019 – Erkrankung der Wirbelsäule von Hunden
  • 11 / 2019 – Bildgebende Verfahren / Röntgen / Ultraschall / CT
  • 03 / 2020 – Gangbildanalyse Hund
  • 07 / 2020 – Faszientherapie für Tiere
  • 09 / 2020 – Gangbildanalyse für Tierphysiotherapeuten